Roter Faden

Roter Faden: Ausgabe 3/2012

Liebe Genossin, lieber Genosse,

nach dem für alle überraschenden Rücktritt von Jürgen Funke werden die Windecker Bürgerinnen und Bürger nun einen neuen Bürgermeister / eine neue Bürgermeisterin wählen. Durch den Landrat des Rhein-Sieg-Kreises wurde der Wahltag inzwischen auf den 02. Dezember 2012 festgesetzt.

Der SPD-Vorstand und die Fraktion haben sich nach gemeinsamer und ausgiebiger Beratung mehrheitlich dafür ausgesprochen, den Windecker Bürgerinnen und Bürgern am 02. Dezember 2012 eine echte Wahl anbieten zu wollen: Wir möchten gerne mit einem eigenen Kandidaten … [weiterlesen]

Roter Faden: Ausgabe 2/2012

Liebe Genossinnen und Genossen,

im aktuellen roten Faden möchten wir die Gelegenheit nutzen die Ratsfraktion mit den aktuellen Funktionen vorzustellen.
Hier hatte es ja einige Veränderungen gegeben.

Selbstverständlich stehen wir auch bei der Mitgliederversammlung Rede und Antwort. Es wird dann auch die Gelegenheit geben über die aktuellen Themen wie die Teilnahme der Gemeinde Windeck am Stärkungspakt Kommunalfinanzen, die nächtliche Abschaltung der Straßenbeleuchtung, sowie die Schul- und Kindergartensituation zu diskutieren.
Dabei sollten auch die häufig diskussionswürdigen Auswirkungen der Bundes0 und Landespolitik … [weiterlesen]

Roter Faden: Ausgabe 1/2012

Liebe Genossinnen und Genossen,

am 24. September 2011 wurde der Vorstand der SPD Windeck neu gewählt und Ihr habt unseren Personalvorschlag mit großer Zustimmung bestätigt.
Für Euer Vertrauen möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken!
Mit Herausgabe der aktuellen Ausgabe unseres Roten Fadens möchten wir Gelegenheit nutzen, uns noch einmal vorzustellen und Euch die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit uns aufzuzeigen.
Wir freuen uns über E-Mails, Briefe, Fragen, Ideen, Anmerkungen usw.

Mit solidarischen Grüßen

Nicole Sander

– Vorsitzende SPD … [weiterlesen]

Roter Faden: Ausgabe 2/2011

Aus der Fraktion

Energieversorgung/Netzübernahme

Es ist bereits bekannt geworden, dass wir auch in Windeck in Sachen Energieversorgung eine größere Unabhängigkeit vom allmächtigen RWE anstreben. Die Kommunalisierung der Stromversorgung könnte in einem ersten Schritt durch die Übernahme des Netzes erfolgen, wobei es allerdings noch eingehender Verhandlungen bedarf, denn man kann sich leicht vorstellen, dass beim RWE Preisvorstellungen existieren, die sich nicht mit unseren decken.

Das Ganze begann mit der Ende der neunziger Jahre auf EU-Ebene angestoßenen Liberalisierung der Energiemärkte. Letztendlich sind … [weiterlesen]

Roter Faden: Ausgabe 1/2011

Liebe Genossinnen und Genossen,

Dieter Vollmer, Fraktionsvorsitzender der SPD Windeck

die Tatsache, dass ihr der SPD angehört, zeigt, dass ihr politisch interessiert seid und eine Richtung vertretet, die immer wieder für notwendige und teilweise schwer durchsetzbare Veränderungen gestritten hat.
Diese politischen Themen werden uns durch die täglichen Nachrichten in den verschiedensten Medien nahe gebracht. Dabei kann man die lokale Politik leicht aus den Augen verlieren, und doch betrifft sie unser Zusammenleben in wichtigen Bereichen.
Wir wollen mit einem Mitgliederbrief darüber informieren, was hier in Windeck kommunalpolitisch … [weiterlesen]