Antrag der SPD-Fraktion zur Radwegverbindung Rosbach – Au

Aufgrund der angekündigten Sanierung der Eisenbahnbrücke über die Sieg zwischen Niederhausen und Au durch die Deutsche Bahn AG (s. Beitrag im Rhein-Sieg-Anzeiger vom 13.03.2021) beantragt die SPD-Fraktion die Prüfung und ggf. Planung einer „angehängten“ Fahrradbrücke an die zu sanierende Bahnbrücke (vergleichbar der wie in Hoppengarten).

Die sanierungsbedürftige Eisenbahnbrücke zwischen Geilhausen und Au (Foto Dieter Vollmer)

Eine derartige Lösung wurde bereits vor Jahren von der SPD vorgeschlagen, konnte aber aus statischen Gründen nicht realisiert werden. Die SPD-Fraktion fordert daher eine Prüfung, ob im Rahmen der erforderlichen Sanierungsarbeiten die statischen Voraussetzungen geschaffen werden können, um mit einer angehängten Fahrradbrücke endlich eine radfahrerfreundliche Lösung für einen verkehrssicheren Radweg zwischen Rosbach und Au ermöglichen zu können.

Hier können Sie den ganzen Antrag der SPD-Fraktion lesen.

 

Kommentar verfassen