Tag Archive for Sebastian Hartmann

Einladung zum diesjährigen Puttesfest am Samstag den 18. November 2017

In diesem Jahr feiern wir unser 20. Puttefest. Aus diesem Grund würden wir uns um so mehr freuen Euch am Samstag den 18. November 2017 in PeSo‘s Festhalle (Weyerbuscher Straße 47, 51570 Windeck-Leuscheid) begrüßen zu dürfen.

Folgendes Programm erwartet Euch:

18.00 Uhr Grußworte
DIETER VOLLMER Vorsitzender der SPD Windeck
MICHAEL „MIKE“ GROSCHEK Vorsitzender der SPD Nordrhein-Westfalen
SEBASTIAN HARTMANN Mitglied des Deutschen Bundestages

Abendprogramm
Ein unterhaltsames Abendprogramm mit dem Kabarettisten Jens Neutag und seinem Programm
„MIT VOLLDAMPF“ wird den Rahmen bilden, … [weiterlesen]

SPD-Windeck feiert ihr traditionelles Puttesfest

In der stimmungsvollen Atmosphäre von Peso’s Festhalle in Windeck-Leuscheid begrüßte am Samstag, den 19.11.2016 der Vorsitzende der SPD-Windeck, Rainer Buchholz, viele Windecker SPD-Mitglieder und zahlreiche Ehrengäste, u.a. den Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann sowie Dirk Schlömer, den Landtagsabgeordneten der SPD für Windeck, Eitorf, Ruppichteroth u.a. Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises.Weiterhin konnten Folke Große Deters, der SPD-Landtagskandidaten für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis sowie der Vorsitzende der SPD-Eitorf, Alexander Jüdes und Sarah Zorlu, die Vorsitzende der Eitorfer SPD-Fraktion begrüßt werden.

MdB Sebastian Hartmann und MdL Dirk Schlömer nominiert!

SPD stellt Weichen für erneute Kandidaturen

Am Freitag, den 16.09.2016 fand im Troisdorfer Stadtbierhaus die Wahlkreiskonferenz der SPD Rhein-Sieg zur Aufstellung des Bundestagskandidaten im Wahlkreis 97 (zu dem auch Windeck zählt) statt. Die Bundestagswahl wird im September 2017 durchgeführt. Einziger Kandidat war der seit 2013 im Bundestag für den Wahlkreis Rhein-Sieg-Kreis I (östlicher Rhein-Siegkreis mit Siegburg und Troisdorf)  vertretene Sebastian Hartmann aus Bornheim-Sechtem. Der 39-jährige Organisationsberater ist seit 2005 Vorsitzender der SPD im Rhein-Sieg-Kreis, seit 1999 Mitglied des Kreistages und … [weiterlesen]

Bürgerdialog: Mehr Güterverkehr an der Siegstrecke?

Gueterverkehr Zug Bahn

Unter diesem Motto veranstaltet die SPD Eitorf in Kooperation mit den SPD-Ortsvereinen Hennef und Windeck am Freitag, den 5. Juni 2015, um 17 Uhr eine Infoveranstaltung im Eitorfer Bürgerzentrum, Bahnhofstraße 19. Die Debatte um den zweigleisigen Ausbau der Siegtalstrecke und die Verlagerung von Güterverkehr ins Siegtal ist durch ein Gutachten in Fahrt gekommen. Dieses sieht vor, Güterzüge von der Rheintalstrecke ins Siegtal zu verlegen. Diese Verlagerung steht schon lange im Raum. Wie viele Züge dies sein werden, kann heute niemand … [weiterlesen]

Krankenhaus Eitorf – Träger und Kassen müssen sofort über Höhe des Sicherstellungszuschlages verhandeln

Bild: Fördervereins St.-Franziskus-Krankenhaus Eitorf

Bild: Fördervereins St.-Franziskus-Krankenhaus Eitorf

„Die Bezirksregierung und das Land Nordrhein-Westfalen tun alles, um den Erhalt des Eitorfer Krankenhauses und damit eine wohnortnahe medizinische Grundversorgung sicherzustellen. Nach der Genehmigung des Sicherstellungszuschlages für die Abteilungen Allgemeine Chirurgie und Innere Medizin sind nun Klinikträger und Krankenkassen in der Pflicht, die sofort mit den Verhandlungen über die Höhe des Sicherstellungszuschlages beginnen müssen. Der Ball liegt jetzt im Feld des Klinikträgers“, so der Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer und der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann (beide SPD). Der heimische … [weiterlesen]

Ziel ist schnelles Internet für den ganzen Rhein-Sieg-Kreis

DSL Test Breitband„Die Breitband-Offensive der Bundesregierung muss so schnell wie möglich im Rhein-Sieg-Kreis ankommen.“ Mit diesem Satz beschreibt der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann (SPD), die Zielsetzung seiner „Breitband-Thementage“ vom 15. bis zum 17. September. Der Hintergrund: Die Bundesregierung möchte bis zum Jahr 2018 eine flächendeckende Versorgung mit schnellen Internetverbindungen (mindestens 50 Megabit pro Sekunde) sicherstellen.

Am Montag, den 15. September, um 19:00 Uhr in „Meys Fabrik“ (Beethovenstraße 21, 53373 Hennef) diskutiert Sebastian Hartmann mit Vertreter/innen aus Politik und Wirtschaft zum Thema … [weiterlesen]

Nachbenennung der Ortsumgehung als Chance und Auftrag verstehen

Dirk SchlömerHartmann und Schlömer: „Der Rhein-Sieg-Kreis muss mit einer Stimme sprechen“

„Wir freuen uns, dass das Bundesverkehrsministerium noch einmal umfassend prüft, ob die Ortsumgehung Uckerath realisiert werden kann“, erklären der Bundestagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann, und der Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer (beide SPD): „Die Uckeratherinnen und Uckerather warten darauf, so schnell wie möglich vom Durchgangsverkehr entlastet zu werden.“

Das Land hatte die Ortsumgehung wegen der komplizierten Trassenführung für nicht realisierbar gehalten und nicht auf die Vorschlagliste in NRW für den Bundesverkehrswegeplan gesetzt. … [weiterlesen]

Die SPD Windeck lud zur Podiumsdiskussion in Herchen

Die Tatsache, dass das Leben im ländlichen Raum – und dazu zählen wir nun mal hier in Windeck – immer wieder in seinen Nachteilen, aber auch Vorteilen diskutiert wird, hat die SPD zum Anlass genommen, dieses Thema in einer Gesprächsrunde etwas fundierter zu beleuchten. Dabei sollte gerade nicht über die Probleme bloß gejammert werden, sondern bei einem Blick in die Zukunft auch auf mögliche Ansätze zur weiteren Verbesserung hingewiesen werden.

Nicole Sander, unsere Ortsvereinsvorsitzende, hatte dazu Podiumsgäste eingeladen, die sich … [weiterlesen]

SPD Kreisparteitag in Windeck mit anschließendem Bürgerfest

MünteferingAm letzten Samstag fand in Windeck der Parteitag der Rhein-Sieg-SPD statt. Unsere Gemeinde als Veranstaltungsort zu wählen, hing sicherlich auch mit den Erfolgen der Windecker SPD zusammen, die zuletzt – u.a. auch bei der Landtagswahl im vorigen Jahr – für sozialdemokratische Kandidaten gute Ergebnisse erzielt hatte.

Vielleicht war das auch ein Grund dafür, dass Franz Müntefering noch einmal ins Windecker Ländchen kam und nach dem Parteitag in der voll besetzten Aula zu den Delegierten und auch zu den Bürgerinnen und … [weiterlesen]