Tag Archive for Rosbach

Anfrage zur Ratssitzung am 18.06. öffentlicher Teil

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor geraumer Zeit wurden die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der K32 zwischen Rosbach und Langenberg abgeschlossen.

Noch immer sind dort Verkehrszeichen Gefahrzeichen Nr. 116 „Splitt, Schotter“ aufgestellt.

Weiterhin bestehen noch immer die Geschwindigkeitsbegrenzungen 50 km/h, bzw. 30 km/h in beiden Fahrtrichtungen.

Die Geschwindigkeitsbeschränkungen wurden seinerzeit mit dem nicht mehr griffigen alten Fahrbahnbelag begründet.

Bitte prüfen Sie kurzfristig, ob die Gefahrzeichen Nr. 116 entfernt werden können.

Weiterhin nehmen Sie bitte Rücksprache mit dem Straßenverkehrsamt, wann … [weiterlesen]

Aus der Haushaltsrede des SPD-Fraktionsvorsitzenden Dieter Vollmer

„Zu dem beschlossenen Stärkungspaktgesetz kann man stehen, wie man will, Tatsache ist, dass es diese Landesregierung war, die das lange – insbesondere in Berlin – ignorierte Problem überhaupt mal angepackt hat. Die Diskussionen über die Folgen beschäftigen uns auch hier in Windeck, aber die Nachrichten über die Steuersparmodelle der großen Unternehmen lassen in uns äußerst unangenehme Vorahnungen darüber aufkommen, wer letztlich diesen Staat finanzieren muss.

Bei der Evaluierung des Stärkungspaktgesetzes wurde das deutlich, was wir hier in Windeck Jahr für … [weiterlesen]

Rosbach verändert sich – Einkaufen im Zentrum

Mit der Umwandlung des Öttershagen-Geländes hat sich das Zentrum des Ortes Rosbach stark gewandelt; statt einer Tankstelle und abgestellter Busse gibt es nun einen REWE-Markt, einen Drogeriemarkt und ein Blumengeschäft auf dieser Fläche. Der erste Eindruck ist: Dieses Einkaufszentrum wird angenommen, und dies liegt daran, dass sich viele diesen Fortschritt so gewünscht haben.

Rewe XL Rosbach

Die Kommunalpolitik konnte nur die Möglichkeiten hinsichtlich des Baurechts vorbereiten, letztendlich sind und waren es aber immer die Entscheidungen von Unternehmern, die Pläne auch zu realisieren. Dies … [weiterlesen]

FAQ zur Gesamtschule in Windeck

Warum soll es in Windeck eine Gesamtschule geben?

Ein deutlicher Schülerrückgang in den nächsten Jahren wird zu Lasten der Hauptschule in Rosbach gehen, deren Bestand damit mittelfristig gefährdet ist.

Die Realschule in Herchen, die jeweils zur Hälfte von Eitorfern und von Windecker Schülern besucht wird, wird durch die Errichtung einer Sekundarschule in Eitorf ihre Eitorfer Schüler verlieren und ist damit ebenfalls mittelfristig in ihrem Bestand gefährdet.

Würde Windeck also mittelfristig beide Schulen schließen müssen, bliebe als Schulangebot für die Sekundarstufe … [weiterlesen]