Bericht zur Bürgerfahrt 2015 der SPD Windeck

Auf Einladung des SPD Ortsvereins Windeck fand am 12. September 2015 wieder die traditionelle Bürgerfahrt statt, die uns diesmal in das schöne Siegerland führte.

Der Bus startete am frühen Samstagmorgen mit 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pünktlich in Windeck. Der erste Programmpunkt führte zum Technikmuseum in Freudenberg. Herr Wolfgang Leh, der 1. Vorsitzende des Vereins „Freunde historischer Technik Freudenberg e.V.“, erklärte uns kompetent die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Technikmuseum Freudenberg wird seit 2002 von dem Verein „Freunde historischer Technik Freudenberg e.V.“ geführt. Mit einer Mischung aus Oldtimern, Werkzeugmaschinen und Dampfmaschinen wird hier das Interesse bei Jung und Alt geweckt. Diverse Maschinen wurden uns von Herrn Leh sozusagen „live“ vorgeführt und erläutert. Mit dem ehrenamtlich geführten Museum wird die technische und kulturelle Geschichte der Region aufgearbeitet und jedermann zugänglich gemacht – und das nicht nur virtuell sondern auch durch Anfassen und Erleben.

Nach dem kurzweiligen Besuch des Technikmuseums ging es weiter nach Kreuztal, wo wir gemeinsam die Krombacher-Brauerei besichtigten. Nach einer anderthalbstündigen spannenden und sehr informativen Führung durch die Produktionsstätte wurden wir zur Verköstigung in die Braustube eingeladen. Mit einem gemütlichen Beisammensein über gut anderthalb Stunden mit dem Krombacher Dreiklang (westfälischer Schinken, Krombacher Braustubenbrot und frisch gezapftes Krombacher in allen Sorten) wurde die Besichtigung abgerundet.

Zu guter Letzt fuhr uns der Bus an den Biggesee, wo bei bestem Wetter eine Schiffsrundfahrt auf dem Programm stand.

Ein weiteres Mal  ging eine ereignisreiche und unterhaltsame Bürgerfahrt zu Ende, bei der es wieder genügend Gelegenheiten gab, sich neben dem interessanten Programm untereinander auszutauschen.

Die SPD Windeck bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das gezeigte Interesse, insbesondere auch bei den Organisatoren für die Planung und Vorbereitung. Ganz besonders danken wir unserem Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer, der sich die Zeit genommen hat, mit uns gemeinsam diesen schönen Tag zu verbringen. Wir würden uns freuen, wenn auch bei der nächsten Bürgerfahrt wieder viele Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Windeck dabei sind!

Kommentar verfassen