Einladung zu einer Bürgerfahrt zur Krombacher Brauerei mit anschließender Bootsfahrt auf dem Biggesee im Sauerland

Liebe Genossinnen und Genossen,

auch in diesem Jahr möchten wir wieder gemeinsam mit Euch einen Ausflug unternehmen. Dazu laden wir Euch herzlich ein. Er findet statt am Samstag, den 12. September 2015 zur Krombacher Brauerei mit anschließender Bootsfahrt auf dem Biggesee.

Der Ablauf unseres gemeinsamen Tages ist wie folgt vorgesehen:
Wir werden gemeinsam mit einem Reisebus der Firma Haas ins Sauerland fahren. Die Abfahrt ist für 07:30 Uhr (beginnend ab Herchen) geplant.  Nach Ankunft vor Ort (gegen 10.30 Uhr) erwartet uns eine Führung durch die Krombacher Brauerei. Die Anfänge der Brauerei reichen ins Gründungsjahr 1803 zurück. Begünstigt wurde die Gründung durch eine verkehrsgünstige Lage am Knotenpunkt eines Nord-Süd und von West nach Ost verlaufenden Handelsweges, außerdem durch eine rechtliche Situation, welche erforderte im Falle des Ausschanks auch Bier brauen zu müssen. Seitdem ist die Marke Krombacher über die Grenzen des Sauerlandes hinaus bekannt geworden. Das Gesicht des eigentlich kleinen Dorfes Krombach wird heute wesentlich von der gleichnamigen Brauerei dominiert.

Die Führung wird uns neben historischen Eckdaten auch über die Braukunst informieren. In dessen Anschluss haben wir Gelegenheit das Ergebnis der Braukunst zu verköstigen und einen Imbiss zu uns zu nehmen.

Biggesee - Bild: Asio otus CC BY-SA 3.0

Biggesee – Bild: Asio otus (CC BY-SA 3.0)

Danach wird die Fahrt gegen 14:00 Uhr fortgesetzt um zur nahegelegenen Biggetalsperre zu fahren. Die Talsperre wurde im Zeitraum von 1956 bis 1965 gebaut und ist bezüglich des Fassungsvermögens die fünftgrößte Talsperre der Bundesrepublik. Sie dient der Brauchwasserversorgung des Ruhrgebietes, dem Hochwasserschutz und der Stromerzeugung. Wir werden hier von 14:45 Uhr bis ungefähr 16:15 Uhr eine Rundfahrt mit dem Schiff, hoffentlich bei schönem Wetter, genießen können.

Anschließend ist die Heimreise geplant. Bei Bedarf kann dann noch eine heimische Gaststätte angefahren werden.

Es sind selbstverständlich auch wieder Eure Ehe-/Lebenspartner/innen herzlich eingeladen.

Wir erheben wieder einen Unkostenbeitrag von 10 EUR. Die Kontodaten werden mit der persönlichen Einladung noch bekannt gegeben.

Mit solidarischen Grüßen

Rainer Buchholz

Kommentar verfassen