Bürgerdialog: Mehr Güterverkehr an der Siegstrecke?

Gueterverkehr Zug Bahn

Unter diesem Motto veranstaltet die SPD Eitorf in Kooperation mit den SPD-Ortsvereinen Hennef und Windeck am Freitag, den 5. Juni 2015, um 17 Uhr eine Infoveranstaltung im Eitorfer Bürgerzentrum, Bahnhofstraße 19. Die Debatte um den zweigleisigen Ausbau der Siegtalstrecke und die Verlagerung von Güterverkehr ins Siegtal ist durch ein Gutachten in Fahrt gekommen. Dieses sieht vor, Güterzüge von der Rheintalstrecke ins Siegtal zu verlegen. Diese Verlagerung steht schon lange im Raum. Wie viele Züge dies sein werden, kann heute niemand sagen. Aktuelle Einblicke und Hintergründe über Chancen und Risiken für Kommune, Land und Bund werden der Eitorfer Bürgermeisterkandidat Michael Fuchs, der SPD Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer sowie unser Bundestagsabgeordneter Sebastian Hartmann geben.

Die SPD lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich mit ihren Fragen und Anmerkungen zu beteiligen. In der politischen Diskussion gilt es nun die Bedingungen zu formulieren, um die Interessen der Kommunen und der Anwohnerinnen und Anwohner effektiv vertreten zu können.

Die SPD-Fraktion hat sich im Rat bereits dazu geäußert und dabei darauf hingewiesen, dass der Lärmschutz bei diesen Plänen eine besondere Priorität genießen muss. Dass Güterverkehr auf der Schiene umweltfreundlicher ist als auf der Straße, bleibt unbestritten. Aber gerade auf der Siegstrecke sind die Brücken bei einem Ausbau mit einer Minderung der Lärmbelastung zu versehen.

Kommentar verfassen