Das Gewerbegebiet Leuscheid

Gewerbegebiet LeuscheidAuf kommunalpolitischer Ebene gibt es zurzeit eine Diskussion darüber, ob wir ein Gewerbegebiet in Leuscheid brauchen bzw. ob das bereits bestehende Gewerbeareal zu erweitern sei. Nach verschiedenen Veröffentlichungen zu diesem Thema möchten wir, die SPD Windeck, dazu Stellung nehmen.

Es scheint kaum strittig zu sein, dass ein Gewerbegebiet in Windeck oder anderswo eine Landschaft weder verschönert, noch die in der Nähe wohnenden Menschen vollkommen ungestört lässt. Eine Ansiedlung von Unternehmen kann keine Fachwerkidylle erzeugen, sondern besteht in der Regel aus nüchternen Zweckbauten. Andererseits erwarten die meisten Bürgerinnen und Bürger von uns, dass wir uns um den Erhalt und die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen kümmern. Dazu gehört auch der Blick auf die Gewerbesteuereinnahmen, die den Haushalt entlasten, was, nebenbei gesagt, äußerst dringend erscheint. Jeder Euro Gewerbesteuer führt dazu, dass wir die drohende Anhebung der Grundsteuer B für die Bürger in erträglichen Grenzen halten können.

Wir haben Verständnis für die Sorgen und Bedenken der Anwohner in Leuscheid, sehen aber auch, dass Zu- und Abfahrt zur Kreisstraße bei diesem Gelände einen innerörtlichen Bereich nur wenig tangiert. Wenn man sieht, wie lange es gedauert hat, bis das Gewerbegebiet Mauel ausgelastet war, werden wir kaum damit rechnen können, dass sich in Leuscheid bald 20 Unternehmen niederlassen, was die kursierenden Zeichnungen vermuten lassen. Aus der Sicht der Wirtschaftsförderung käme das aber einem modernen Märchen schon recht nahe. Möglicherweise kommen zu den bestehenden zwei Gebäuden mittelfristig nur wenige hinzu, hier gilt es realistisch zu denken.

Wer nun fordert, die notwendige Einrichtung weiterer Gewerbeflächen nur in den Siegtalorten zu realisieren, muss dann allerdings auch erklären, warum die Einwohner von Dattenfeld, Schladern oder Rosbach den LKW-Verkehr besser aushalten können. Wie kann man beispielsweise ernsthaft fordern, in Dattenfeld weiteres Gewerbe anzusiedeln, wenn man weiß, dass die Lastwagen dann durch den Ort bzw. über die Bahnüberführung und durch Schladern fahren müssen? In Schladern liegen Teile des Kabelmetal-Geländes brach, eine Weiterentwicklung ist nicht in Sicht. Dazu liegt das Gelände einen Steinwurf von der Sieg entfernt, wo in der Nähe eine schützenswerte Tierwelt ausgemacht wurde. Ein ideales Gelände für Gewerbeansiedlung?

Wie man es auch dreht und wendet, wir werden kaum einen Standort finden, der keinerlei Beeinträchtigungen mit sich bringt. Wenn wir aber Wert darauf legen, auch bei uns in Windeck noch etwas für notwendige Arbeitsplätze zu tun, dann haben wir uns auch mit unbequemen Themen auseinanderzusetzen, mit denen man sich nicht bei allen beliebt machen kann. Selbstverständlich stehen wir auch für einen Dialog zur Verfügung, bei dem die vielfältigen Argumente ausgetauscht werden können.

1 comment for “Das Gewerbegebiet Leuscheid

Kommentar verfassen