Rhein-Sieg-Kreis profitiert mit 10,4 Millionen Euro von Städtebauförderung des Landes

Rhein-Sieg-Kreis profitiert mit 10,4 Millionen Euro von Städtebauförderung des Landes

Mit der aufgrund der Auflösung und Neuwahl des Landtages verspäteten Verabschiedung des Haushaltes 2012 am 28. November wurde die Rechtsgrundlage für das Städtebauförderungsprogramm 2012 geschaffen. Es enthält 171 Maßnahmen mit einem Zuschussvolumen von insgesamt 181 Millionen Euro.

Der Rhein-Sieg-Kreis profitiert von dieser Politik mit 10,4 Millionen Euro. So erhielten die Städte Niederkassel und Lohmar Förderungen in Höhe von 1,4 Mio. bzw. 1,1 Mio. Euro für städtebauliche Projekte im Ortszentrum. In Königswinter wurde die Umgestaltung des Drachenfelsplateau und die Entwicklung der Klosterlandschaft Heisterbach unterstützt. Die Gemeinde Windeck erhielt über 560.000 Euro zur Einrichtung eines Bürger- und Kulturzentrums auf einer alten Industriebrache. Des Weiteren wurden Projekte in Eitorf, Rheinbach und Troisdorf gefördert.

„Neben der wichtigen Förderung unserer städtebaulichen Entwicklung vor Ort werden damit auch positive volkswirtschaftliche Effekte für unsere Region hervorgerufen. Wissenschaftlich belegt ist, dass 1 Euro Städtebauförderungsmittel bis zu 8 Euro weitere öffentliche und private Investitionen anstoßen. Davon profitieren unsere lokalen Betriebe und ihre Beschäftigten“, so die Landtagsabgeordneten des Rhein-Sieg-Kreises Dirk Schlömer und Achim Tüttenberg (beide SPD).

Gefördert werden Projekte, die Teil einer fachübergreifenden, integrierten Entwicklungsstrategie sind. Damit werden bedarfsgerechte und zielgenaue öffentliche Investitionen als nachhaltige Entwicklungshilfen für die Städte und Gemeinden in NRW ermöglicht. Ein Großteil der Förderung dient der städtebaulichen Umstrukturierung von Gebieten, die durch demografischen oder wirtschaftsstrukturellen Wandel Funktionsverluste erlitten haben, bzw. denen entsprechende Funktionsverluste drohen. Vermehrt müssen sich damit auch Kleinstädte und Gemeinden auseinandersetzen.

Kommentar verfassen