Newsletter der SPD Rhein-Sieg

Liebe Genossin,
lieber Genosse,

anbei der neue Newsletter der SPD Rhein-Sieg. Zu Beginn der Sommerpause möchten wir Dir noch aktuelle Infos aus dem Kreisverband senden.
Hinter uns liegt ein guter Kreisparteitag, der einen neuen Kreisvorstand gewählt und inhaltliche Weichen gestellt hat. Mit großer Geschlossenheit wurde der neue Kreisvorstand gewähltund die Einmütigkeit setzte sich bei inhaltlichen Fragen – von Netzpolitik bis Nahverkehr und Satzungsreform – fort. Ich möchte es nicht versäumen, für die große Unterstützung und das klare Votum der Delegierten bei meiner Wiederwahl herzlich zu danken – dies ist eine Verpflichtung für den gesamten Kreisvorstand, aber auch mich persönlich: Danke!
Nach den Ferien wollen wir uns auf den weiteren Weg machen. Wir nehmen heute bereits die Kommunalwahlen 2014/15 in den Blick. Es wird eine Vielzahl von Mitmach- und Beteiligungsmöglichkeiten geben – hier setzen wir auf Dich, Deine Ideen und Dein Engagement. An dieser Stelle wünsche ich Dir jedoch zunächst einmal eine gute Lektüre unseres Newsletters und uns allen einen guten – sonnigen – Sommer.

Mit solidarischen Grüßen
Euer
Sebastian Hartmann
Vorsitzender der SPD Rhein-Sieg

Sommerrevue
Am vergangenen Freitag, dem 06.07.2012 lud die SPD Rhein-Sieg ihre engagierten Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer zur „Sommerrevue“ in den Burghof ein. Im vergangenen halben Jahr haben wir schon viel bewegt mit der Landtagswahl, dem Kreisparteitag und unserem Projekt SPD Rhein-Sieg 2010+.

Gemeinsam feierten etwa 100 Genossinnen und Genossen diese Aktivitäten und Erfolge. In gemütlicher Runde und bei strahlendem Sonnenschein bildete sich schon einmal eine Schlangeam Grill.
Folke große Deters und Mario Dahm nutzen diese Gelegenheit um unseren Vorsitzenden Sebastian Hartmann für seinen langjährigen Einsatz zu danken.

 

 

 

 

 

 

 

Unser Kreisparteitag am 30.06.2012:
Auf dem Kreisparteitag haben wir klar die Kommunalwahlen in den Blick genommen und die Bundestagswahlen 2013 als wesentlichen Zwischenschritt nach den erfolgreichen Landtagswahlen eingeordnet.
Im Rahmen einer Satzungsänderung wurde eine neue Beteiligungsmöglichkeit für alle Mitglieder eingeführt und die organisatorische Reform der SPD im Kreis weiter vorangebracht: Die Satzung der SPD Rhein-Sieg sieht nun optional Mitgliederentscheide zu allen Sach- und Personalfragen vor.
Darüber hinaus wurden verschiedene inhaltliche Anträge beschlossen: Zu nennen sind eine Resolution gegen das Betreuungsgeld (Herdprämie) der Bundesregierung; ein Antrag zum klassenlosen Bahnfahren (Abschaffung der ersten Klasse in Regionalbahnen, Antrag der Jusos Rhein-Sieg) sowie eine Positionierung der SPD Rhein-Sieg zur Netzpolitik. Alle Anträge wurden mitsehr großer Mehrheit oder einstimmig beschlossen. Zudem haben wir einen Zwischenbericht des Projekts „SPD 2010+“ vorgelegt.

Wahlen:
Wir wählten Sebastian Hartmann erneut zum Vorsitzenden. Unsere stellvertretenden Vorsitzenden heißen nun Achim Tüttenberg MdL und Folke große Deters. Gemeinsam mit unserem Kassierer Frank Sauerzweig und der Schriftführerin Nicole Sander bilden sie den geschäftsführenden Vorstand.
Dieser wird komplettiert mit unseren BeisitzerInnenAlexander Handschuh, Barbara Heymann, Volker Heinsch, Susanne Sicher, Annette Stegger und Sara Zorlu.
Gisela Becker, Henning Herchbach und Senthan Shanumgarazah wurden als Revisoren bestätigt.

Delegierte Bundesparteitag:
Bettina Bähr-Losse, Sebastian Hartmann, Jürgen Weller und Sara Zorlu.
Ersatzdelegierte: Gerhard Schmitz-Porten und Björn Seelbach

Delegierte Landesparteirat:
Folke große Deters und Sara Zorlu; Ersatzdelegierter: Denis Waldästl

Delegierte Landesparteitag:
Gisela Becker, Folke große Deters, Sebastian Hartmann, Volker Heinsch, Barbara Heymann, Nicole Sander, Frank Sauerzweig, Dirk Schlömer MdL, Annette Stegger, Achim Tüttenberg MdL, Sara Zorlu.
Ersatzdelegierte: Werner Albrecht, Mario Dahm, Alexander Handschuh, Uli Knab, Marc Knülle, Cornelia Mazur-Flöer, Björn Seelbach, Susanne Sicher, Denis Waldästl.

Schiedskommission:
Dr. Rainer Frank, Kurt Müller, Dr. Walter Wegener, Fredy Dey, Christel Heubaum, Clemens Rode, Udo Scharnhorst.
Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer desKreisparteitages für die guten Beratungen und wünschen den Gewählten viel Erfolg in der kommenden Wahlperiode!

Kommentar verfassen